Brandschutzhelfer-Ausbildung

Geschrieben von EG am 02.05.2017

Ein Brand stellt für jedes Unternehmen eine ernste Gefährdung dar. Die Verantwortung für die Beschäftigten, die Sicherung des Unternehmens und die öffentliche Sicherheit erfordern eine angemessene Aufmerksamkeit für den Brandschutz.

Zum betrieblichen Brandschutz gehören eine regelmäßige Unterweisung aller Beschäftigten und eine Ausbildung von Brandschutzhelfern.

Daher führt die Freiwillige Feuerwehr Oberhöchstadt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) solche Unterweisungen und Ausbildungen für Brandschutzhelfer durch.

Zum Ausbildungsinhalt gehören neben den Grundzügen des vorbeugenden Brandschutzes Kenntnisse über die betriebliche Brandschutzorganisation, die Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen, die Gefahren durch Brände sowie über das Verhalten im Brandfall. Darüber hinaus wird dabei in einer praktischen Übung der Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen trainiert.

Eine Niederschrift der DGUV zum Thema "Ausbildung und Befähigung" von Brandschutzhelfern ist im Folgenden abzurufen:

Feuerlöscher-Training

Geschrieben von Webmaster am 13.01.2013

Unsere Übungsanlage
Seit Mitte 2008 verfügen wir über eine eigene Übungsanlage für realitätsnahe Übungen mit tragbaren Feuerlöschern und zur Vorführung einer Fettexplosion. Die Anschaffung wurde möglich durch finanzielle Zuwendungen von ortsansässigen Unternehmen. Auf unserem Tag der offenen Tür 2008 setzen wir die Anlage erstmals ein: Besucher konnten selbst die Brandbekämpfung mit einem tragbaren Feuerlöscher üben.
Die Anlage wird mit Flüssiggas betrieben und besteht aus einer Steuereinheit mit angeschlossener Gasflasche und einer Box in der der Brenner für die Brandsimulation untergebracht ist: Diese kann für verschiedene Szenarien mit verschiedenen Brandobjekt-Attrappen aus Edelstahl bestückt werden, z.B. Papierkorb, Schaltschrank, Kochtopf. Die Feuerlöscher selbst funktionieren mit Druckluft und Wasser, sie können beliebig oft nachgefüllt werden, wir haben 6 kg- und 12 kg- Feuerlöscher. Zur Sicherheit der Übungsteilnehmer kann die Brandsimulation durch Unterbrechung der Gaszufuhr abgebrochen werden, sowohl von der Steuereinheit aus als auch mit einer Funkfernbedienung.
 
Die Feuerlöscher-Unterweisung
Wir führen Veranstaltungen für Firmenbelegschaften und für Gruppen von Privatpersonen durch. Eine Unterweisung beginnt mit einer ca. 1/2-stündigen theoretischen Vorbereitung im Lehrsaal. Dabei vermitteln wir Ihnen kurzgefaßt wichtige Grundlagen über richtiges Verhalten bei einem Brand, Brandklassen, Löschmittel und die Bedienung von Feuerlöschern. Anschließend geht es zum praktischen Teil: Unter der Anleitung eines Feuerwehrangehörigen üben Sie die Bekämpfung eines Kleinbrands mit einem Feuerlöscher. Nach einer ausgiebigen Übungsphase folgt eine Vorführung. Wir führen Ihnen das richtige Vorgehen beim Löschen eines Fettbrandes vor; anschließend zeigen wir Ihnen was passiert, wenn man es falsch macht: Ein Feuerwehrangehöriger in Schutzkleidung unternimmt aus sicherer Entfernung einen Löschversuch mit Wasser, der zu einer Fettexplosion führt.